gefabanklogo_120x40_13445111771

Zinssenkungen bei der GEFA Bank im Bereich Festgeld und ZinsWachstum

5. Dezember 2012

Neukunden und auch Bestandskunden müssen sich auf neue Zinsen einstellen, wenn sie sich für ein Produkt bei der GEFA im Bereich Festgeld oder ZinsWachstum interessieren oder es bereits besitzen. Beim Festgeld betrifft es nicht alle Laufzeiten, sondern nur die Laufzeiten von 36 und 48 Monaten. Bei einer Geldanlage von 36 Monaten fallen die Zinsen von 2,25 Prozent auf 2,00 Prozent. Liegt eine Geldanlage für 48 Monaten auf dem Festgeldkonto kann sich der Anleger nicht mehr über 2,75 Prozent Zinsen freuen, sondern nur noch auf 2,25 Prozent. Weitere Festgeldzinssätzte sind von den Senkungen nicht betroffen.

Fallende Zinsen beim GEFA ZinsWachstum
Beim GEFA ZinsWachstum hat der Kunde die Möglichkeit sein Geld für drei oder sechs Jahre anzulegen. Als Anreiz gibt es hier eine jährliche Zinsstaffelung, dass besonders für Sparer sehr verlockend ist. Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro und ist nach oben hin auf 500.000 Euro begrenzt. Im Rahmen der Zinssenkungen trifft dies auch auf das Produkt ZinsWachstum zu, sodass sich daraus bei der Laufzeit von 3 Jahren folgende Änderungen ergeben:

ZinsWachstum 3 Jahre:
im 1. Jahr: aktuell 1,95% p.a. -> neu 1,75% p.a.
im 2. Jahr: aktuell 2,45% p.a. -> neu 2,00% p.a.
im 3. Jahr: aktuell 2,70% p.a. -> neu 2,25% p.a.

Ebenso treffen die Zinssenkungen auch die sechsjährige Laufzeit bei der GEFA ZinsWachstum. Es bleibt weiterhin die jährliche Zinsstaffelung und Auszahlung zum 31.12. Folgende Änderungen sind hier zu verbuchen:

ZinsWachstum 6 Jahre:
im 1. Jahr: aktuell 2,00% p.a. -> neu 2,00% p.a. (unverändert)
im 2. Jahr: aktuell 2,50% p.a. -> neu 2,20% p.a.
im 3. Jahr: aktuell 2,75% p.a. -> neu 2,40% p.a.
im 4. Jahr: aktuell 3,00% p.a. -> neu 2,60% p.a.
im 5. Jahr: aktuell 3,25% p.a. -> neu 2,80% p.a.
im 6. Jahr: aktuell 4,00% p.a. -> neu 3,00% p.a.

Für Sparer ist ZinsWachstum eine gute Anlage
Besonders Anleger, die für 3 oder 6 Jahre nicht an ihr Geld müssen, lohnt sich die ZinsWachstum Anlageform. Hier darf sich der Kunde über steigende Zinsen in der Jahresstaffelung freuen und profiert zudem von einer sicheren Anlage. Der Mindestanlagebetrag beträgt hier 10.000 Euro und ist auf maximal 500.000 Euro begrenzt. So kann jeder Sparer auch nur mit einem kleineren Betrag sein Geld gut verzinst anlegen. Wird das Geld dringend benötigt, kann nach einer dreimonatigen Kündigungsfrist und einer Anlagedauer von mind. einem Jahr das Geld wieder abgehoben werden. Nach Ende der Laufzeit kann diese gerne auf weitere drei oder sechs Jahre verlängert werden.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -