dkb

DKB wird Vorreiter bei Bankgeschäften

30. November 2012

Alles spielt sich im Internet ab. Einkäufe werden hier getätigt, mit Freunden gechattet oder einfach nur gespielt. Ohne das Internet geht es heute fast gar nicht mehr. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass viele ihre Bankgeschäfte ebenfalls über das Internet tätigen. Nur bei Kontoeröffnungen gab es noch einen Antrag, der nach dem Ausfüllen asugedruckt werden musste und auf dem dann eine Unterschrift gehörte. Doch diese Zeiten sind nun vorbei! Die DKB hat sich zum Ziel gesetzt, Bankgeschäfte noch einfacher zu gestalten und das ohne lästige Kundenanträge und Unterschriften.

Antragsstellung ohne Unterschrift

Die DKB bietet nun als erste Bank überhaupt die Möglichkeit an, ohne Unterschrift ein Konto zu eröffnen. Bereits nach wenigen Mausklicks und einigen Angaben ist es vollbracht. Kundenanträge waren gestern. Hier wird keiner mehr verlangt, es muss auch nichts ausgedruckt werden. Lediglich zur Legitimation benötigt die DKB nach wie vor eine Überprüfung, was jedoch wie bisher über das PostIdent-Verfahren abgewickelt wird. Nach nur fünf Minuten ist das eigene Konto eröffnet. Einfacher geht es nun nicht mehr. Die DKB zeigt hiermit, dass es auch unbürokratisch möglich ist, ein Konto zu eröffnen. Neukunden dürfen sich daher über diese Neuerung freuen.

Zinsanpassung DKB zum 01.12.2012

Bestandskunden und auch Neukunden müssen sich auf Zinsanpassungen ab dem 01.12.2012 einstellen. Die DKB senkt die Verzinsung bei der DKB-VISA-Card von 1,55 Prozent auf nur noch 1,30 Prozent. Ebenso wird auch die Verzinsung für das Konto gesenkt und zwar auf 0,20 Prozent. Doch im Rankingvergleich zu anderen Banken besitzt die DKB immer noch gute Produkte, die diese Zinssenkungen wieder ausgleichen. Vorteil bei der DKB sind unter anderem die kostenlose Girokontenführung und die kostenlose DKB-VISA-Card. Ebenso hat der Kunde die Möglichkeit weltweit mit der DKB-VISA-Card Bargeld abzuheben.

Für Anleger von Tagesgeld interessant

Anleger von Tagesgeld suchen immer eine Bank, die alles flexibel anbietet und unbürokratisch ist. Letztes hat die DKB nun erst gezeigt, indem sie die Unterschrift abgeschafft hat. Flexibilität kann der Bank ebenfalls nachgewiesen werden, denn an sein Tagesgeld kommt man hier so einfach wie noch nie. Wird das Geld benötigt, kann das Tagesgeld direkt am Automaten mit der DKB-VISA-Card abgehoben werden. Eine Umbuchung auf ein Referenzkonto, wie es andere Banken zuerst machen, entfällt hier. Ein weiterer Vorteil sind die soliden Zinsen, über die sich ein Tagesgeldanleger freuen kann. Die maximale Sicherheit für das angelegte Kapital setzt hier noch das I-Tüpfelchen.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  -