vw

Verlockendes Angebot der VW Bank

31. August 2008

Erst vor Kurzem hat die VW Bank die Zinsen für das Tagesgeldkonto erhöht. Wer sich dennoch nicht dafür entschieden hat, bekommt jetzt eine weitere Aktion geboten. Neukunden, die bei der VW Bank ein Girokonto eröffnen, bekommen ein Start-Guthaben von 50 Euro. Diese Aktion gilt ab dem 31. August 2008. Gleichzeitig bekommen alle Kunden die einen Geldeingang von mindestens 1000 Euro nachweisen können eine VISA-Karte. Hierauf erfolgt eine Verzinsung von 3,80 Prozent auf das Guthaben. Das Startguthaben von 50 Euro kann somit gleich in das Tagesgeldkonto der VW Bank investiert werden, denn hier werden aktuell 4,75 Prozent gezahlt. Alle Konten werden zudem vollkommen kostenfrei angeboten, so dass der Kunde keine weiteren Ausgaben für sein Girokonto oder/und sein Tagesgeldkonto hat.

Abwägung zwischen Festgeldkonto und Tagesgeldkonto
Dieses sagenhafte Angebot gilt nur für Neukunden, das heißt für diejenigen die bei der VW Bank noch kein Konto haben oder hatte. Die Top-Verzinsung auf das Tagesgeldkonto wird zudem für ein halbes Jahr garantiert. Das Positive an einem Tagesgeld-Konto ist die tagtägliche Verfügbarkeit über sein Geld. Das macht den Unterschied zum Festgeldkonto. Hier werden im Zweifel zwar mehr Zinsen gezahlt, jedoch ist dieses angelegte Geld für den gewählten Zeitraum nicht greifbar. Niemand kann in die Zukunft schauen und so kann immer mal wieder etwas Unvorhergesehenes geschehen. Dann ist dringend Geld notwendig, welches bei einem Festgeldkonto nicht greifbar ist und wenn dann nur mit einem großen Verlust der Verzinsung. Das Tagesgeldkonto ist da wesentlich flexibler. Bei Bedarf wird einfach eine Umbuchung auf das Verrechnungskonto vorgenommen und die Verfügbarkeit ist gewährleistet. Ein Verrechnungskonto oder auch Referenzkonto ist eine Grundvoraussetzung für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos. Hierauf werden die Zinszahlungen überwiesen. Der Kunde selbst entscheidet was er mit seiner Zinsausschüttung macht.

Kostenlose Kontoführung ohne Kündigungsfristen
Das Tagesgeldkonto der VW Bank hat noch mehr Freiheiten zu bieten. Jederzeit kann der Kunde Einzahlungen oder Auszahlungen vornehmen. Das gesamte Guthaben wird monatlich verzinst. Die Zinsen können wiederum auf das Tagesgeldkonto transferiert werden und somit entsteht der Zinseszinseffekt. Kündigungsfristen sind für das Tagesgeldkonto ebenfalls nicht vorgesehen. Hat der Kunde kein Interesse mehr an diesem Konto, löst er es einfach auf. Selbstverständlich ist auch bei der VW Bank die Einlagensicherheit gewährleistet. Die Grundabsicherung liegt bei 100000 Euro. Zusätzlich bietet die Bank eine freiwillige Einlagensicherung an, da sie dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. beigetreten ist. So ist eine über die gesetzliche Absicherung hinausgehende Sicherheit für jeden einzelnen Kunden gegeben. Und auch die Kunden, welche sich für das Online-Banking entscheiden, können sich in Sicherheit wiegen. Mehrere Kombinationen aus Sicherheitssystem schützen die Daten der Kunden wie auch die angelegten Gelder.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -