mercedes-benz

31.08.2008 - Das Festgeldangebot der Mercedes-Benz Bank

31. August 2008

Das bereits bekannte Tagesgeldkonto mit attraktiver Verzinsung der Mercedes-Benz Bank kennen bereits viele Kunden. Jetzt hat sich die Bank entschieden auch den Zinssatz für das Festgeldkonto anzupassen und zwar auf 5,67 Prozent. Dieser Zinssatz gilt ab dem 31.08.2008. Dies ist der höchste Zinssatz der auf das Festgeldkonto gezahlt wird. Je nach Anlagedauer variieren die Sätze und gliedern sich wie folgt:

Anlagezeitraum 3 Monate    = 4,40 Prozent
Anlagezeitraum 6 Monate    = 4,60 Prozent
Anlagezeitraum 9 Monate    = 4,70 Prozent
Anlagezeitraum 12 Monate     = 5,00 Prozent
Anlagezeitraum 2 Jahre        = 5,00 Prozent mit einer Rendite von 5,13 Prozent
Anlagezeitraum 3 Jahre        = 5,00 Prozent mit einer Rendite von 5,25 Prozent
Anlagezeitraum 4 Jahre        = 5,00 Prozent mit einer Rendite von 5,39 Prozent
Anlagezeitraum 5 Jahre        = 5,00 Prozent mit einer Rendite von 5,53 Prozent
Anlagezeitraum 6 Jahre        = 5,00 Prozent mit einer Rendite von 5,67 Prozent

Mercedes-Benz Bank ist unter den TOP Ten
Die Mercedes-Benz Bank unterscheidet zudem bei der Produktwahl. Anlagen, die zwischen 3 und 12 Monaten erfolgen fallen unter das Produkt des Festgeldes. Längerfristige Zeiträume nennen sich bei der Mercedes-Benz Bank dann Festzinskonto. Der Anlagezeitraum ab 6 Jahren ist der lukrativste, da hier die angepriesenen 5,67 Prozent gezahlt werden. Das ist eine ausgezeichnete Rendite, die kaum von einer Bank geboten werden kann. Mit einem Festgeld-Vergleich wird man sehr schnell erkennen, das sich die Mercedes-Benz Bank im oberen Bereich der TOP Ten befindet. Wer sich zudem für ein Festgeldkonto interessiert, den könnte auch das Angebot für ein Tagesgeldkonto begeistern. Auch hier steht die Mercedes-Benz Bank unter den ersten Top-Anbietern bei einem Tagesgeldvergleich. Das Vergleichen lohnt sich immer egal ob man sich für ein Festgeldkonto, ein Tagesgeldkonto oder sogar beides interessiert. Oftmals werden die Konten jeweils mit einem Girokonto angeboten, so dass das Verrechnungskonto im gleichen Haus verwaltet werden kann.

Automatische Verlängerung auf Kundenwunsch
Der ausgeschrieben Zinssatz wird zudem jedem Kunden garantiert. Durch die variablen Laufzeiten ist auch eine kurzfristige Anlage durchaus denkbar, da bereits ab 3 Monaten mehr Zinsen gezahlt werden als auf das Tagesgeldkonto. Zu bedenken ist hierbei jedoch das die tägliche Verfügbarkeit wegfällt. Der Kunde muss sich daher sicher sein, das er für den gewählten Zeitraum auf sein Geld verzichten kann. Die Kontoführung bei der Mercedes-Benz Bank ist zudem komplett kostenlos. Als Anlagenminimum sind darüber hinaus 2500 Euro angegeben. Kunden die sich für eine Anlage zwischen 3 und 12 Monaten entschieden haben und eine Verlängerung der Anlagedauer wünschen brauchen nichts zu tun. Die Laufzeit verlängert sich automatisch um die eingangs vereinbarte Zeit bis das Konto gekündigt wird. Damit kann gleichzeitig von dem aktuellen Zinsniveau profitiert werden, welches dann zu der Zeit auf dem Markt herrscht.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen