moneyou

MoneYou lässt die Zinsen wachsen im November

30. November 2011

Setzt man das Tagesgeldkonto der MoneYou mit den anderen Anbietern in Vergleich, so wird bei der aktuellen Zinslage auffallen, dass die MoneYou noch ganz oben mitspielen kann und den Kunden ein Top Rendite bietet. Wenn bei allen Anbietern die Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld in den Keller fallen, so erhöht die MoneYou diese wieder und schiebt sich damit an die Spitze der Anbieter mit sehr hohen Zinsen. Wir hoffen, dieser Anbieter kann die Zinsen noch eine Weile halten. Ratsam wäre es, zeitnah auf solche Zinssteigerungen zu reagieren und ein Tagesgeldkonto bei diesem Anbieter zu eröffnen, so lang die Zinsen in diesem lukrativen Bereich verbleiben. Andernfalls lässt man sich eine lukrative Rendite entgehen.

Stichtag ist der 30.November 2011

Man kann MoneYou zu dem niederländischen Anbieter ANB AMRO zählen, dieser scheint es sich in letzter Zeit zur Aufgabe gemacht zu haben, die Zinsen weiter zu erhöhen und somit die Rendite für die privaten Kunden zu steigern. Am 30.11.2011 soll es endlich soweit sein und die MoneYou steigert die Zinsen beim Tagesgeld von ehemals 2,76 % p.A. auf jetzigen 2,90 % p.A. Diese Konditionen gelten für Neu- wie auch Bestandskunden. Die MoneYou macht in diesem Bereich keinen Unterschied und sichert sich damit eine hohe Kundenzufriedenheit.

Festgeldzinsen werden ebenso erhöht

Auch im Bereich des Festgeldes gibt es Erfreuliches zu berichten, denn hier streichen die Anleger nun bei einer 6-Monate-Laufzeit bereist hohe Zinsen von erstaunlichen 2,90 % p.A. ein. Man kann berichten, dass die Leitzinsen der Europäischen Zentralbank in diesem Monat etwas gesenkt wurden, wobei davon nicht das Tagesgeldkonto betroffen war, somit freuen sich vor allen Dingen die MoneYou Kunden über diese Entwicklung auf dem Finanzmarkt. Im Bereich des Tagesgeldes verlang die MoneYou eine Mindestsumme von 500,00 Euro unter dieser Summe würde eine Anlage des eigenen Geldes wirklich keinen Sinn achten.

Weitere Service Leistungen im Überblick:

-       2,75 % p.A. Zinssatz
-       quartalweise Zinsgutschrift – Zinseszinseffekt
-       kein Mindestbetrag beim Tagegeld
-       Maximal 100.0000 € sind möglich
-       Einlagensicherung für gesamtes Vermögen

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -