bank-of-scotland

Bei der Bank of Scotland fallen die Zinsen beim Festgeld

30. März 2012

In der aktuellen Marktsituation steht man einem negativen Trend als Kunde gegenüber, denn es fallen die aktuellen Zinssätze im Festgeld wie auch im Tagesgeldbereich. Beim Tagesgeld legt ein Kunde eine gewisse Summe Bargeld über einen festgelegten Zeitraum an, in diesem Zeitraum kann der Sparer nicht auf das eigene Bargeld zugreifen, da dies sicher und fest angelegt wurde. Beim Tagesgeld kann der Kunde das eigen Vermögen dauerhaft anlegen und zu jederzeit auf das Vermögen zugreifen. Dabei bleibt dem Sparer die Liquidität und auch bei schwierigen Zeiten kann man das Bargeld zur Hand haben. Vor einiger Zeit konnte man sich in diesem Bereich noch sehr hohe Rendite sichern, da die Anbieter hohe Renditen angeboten haben. Diese Zeiten scheinen nun ein Ende zu nehmen, da die Zinsen fallen.

Zinsen fallen im März beim Festgeld

Auch bei der Bank of Scotland ist es wieder soweit, denn die Zinssätze fallen nun im Bereich der Festgeldkonten. In den Anlagezeiträumen von 3 bis zu 15 Jahren beläuft sich dieser Abstieg um 15 Basispunkte auf lediglich 3,70 Prozent p.A.. Der Kunde wird sich fragen, ob diese Wertanlage noch lohnenswert ist. Doch die Bank of Scotland ist in dieser Richtung nicht allein, denn viele andere Banken ziehen nach und senken die Zinsen. Ein nochmaliger Vergleich der Festgeld Anbieter kann sich gerade in diesem Bereich lohnen.

Bei jährlicher Verzinsung sind die Zinssätze vergleichsweise höher als bei der monatlichen Verzinsung. Dafür kann man bei der monatlichen Verzinsung vom Zinseszinseffekt ausgehen. Diese bedeutet, dass das Vermögen und die Zinsen jeweils wieder verzinst werden. Bei jährlichen Zinszahlungen beläuft sich bei einer Anlagezeit von 2 Jahren der Zinssatz auf 2,80 % p.A. und bei monatlicher Verzinsung auf 2,75 % p.A. Bei einer Laufzeit von 3 Jahren und monatlicher Verzinsung bekommt man einen Zinssatz von 3,10 % p.A. und bei jährlicher Verzinsung 3,05 % p.A. Die weiteren Zinssätze und Veränderungen werden in der folgenden Übersicht gegenübergestellt.

Zinszahlung jährlicher Abfolge

Laufzeiten:
- 2 Jahre:        2,80 % p.A.
- 3 Jahre:        3,10 % p.A. (ehemals 3,30 % p.A.)
- 4 Jahre:       3,50 % p.A. (ehemals 3,60 % p.A.)
- 5 Jahre:        3,70 % p.A. (ehemals: 3,80 % p.A.)

Zinszahlung jeden Monat:
Laufzeiten:
- 2 Jahre:        2,75 % p.A.
- 3 Jahre:        3,05 % p.A. (ehemals: 3,25 % p.A.)
- 4 Jahre:        3,45 % p.A. (ehemals: 3,55 % p.A.)
- 5 Jahre:        3,65 % p.A. (ehemals: 3,75)

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  -