Zinserhöhung

Erhöhung des Zinssatzes bei der pbb direkt ab dem 28.06.2013

27. Juni 2013

Tagesgeldkunden dürfen sich freuen. Die pbb direkt erhöht zum 28.06.2013 den Zinssatz für ihr Tagesgeldkonto. So gibt es statt der bisherigen 0,80 Prozent ab dem 28.06.2013 einen stattlichen Prozentsatz von 1,2 Prozent. Daher nicht zögern, sondern das Angebot sichern.

Flexibel bleiben
Wer sein Geld bei der pbb direkt anlegen möchte, der sollte es ab dem 28.06.2013 tun. Es winken hohe Zinsen und zudem bleibt das Konto flexibel und man kann täglich darüber verfügen. Eine Mindestanlagesumme von 5000 Euro wird gefordert. Diese entfällt jedoch, wenn man bereits ein Festgeldkonto bei der Bank hat und dort schon eine Anlage von mindestens 5000 Euro hat. Die Zinsen werden vierteljährlich ausbezahlt. Die Kontoführung ist kostenlos. Es dürfen nur natürliche Personen oder für Anlagen von Betriebsvermögen ein Tagesgeldkonto eröffnet werden. Zudem ist es möglich, mehrere Konten zu eröffnen. Gemeinschaftskonten sind ebenfalls möglich. Ebenso auch die Eröffnung des Tagesgeldkontos für Minderjährige. Weiter fallen keine Gebühren für Vollmachen oder für die Eröffnung des Kontos an. Für die Eröffnung des Tagesgeldkontos erhalten alle Neukunden eine Prämie von 40 Euro.

Sicherheit geht vor!
Die pbb Bank sorgt für Sicherheit. Damit man in Ruhe sein Geld dort anlegen kann. Daher gibt es die Einlagensicherung. Die pbb direkt ist daher Mitglied beim Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken und abgesichert. Nicht nur sicher ist das Geld, sondern die Bank zeigt sich sehr transparent, sodass man als Kunde immer genau und schnell über Änderungen informiert wird.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen