ING DiBa ändert die Zinssätze beim Festgeld

25. Februar 2013

Ab dem 26.02.2013 werden sich die Zinsen im Bereich Festgeld bei der ING DiBa ändern. Betroffen sind vor allem die Laufzeiten sechs Monate und zwölf Monate. So ergeben sich einige Senkungen der Zinssätze. Dennoch bleiben die Zinsen weiterhin für Sparer attraktiv.

Die neuen Zinssätze sehen wie folgt aus:

3 Monate:
Ab 10.000 € 1,00 % p.a.
Ab 25.000 € 1,00 % p.a.
Ab 50.000 € 1,00 % p.a.

6 Monate:
Ab 10.000 € 1,00 % p.a.
Ab 25.000 € 1,10 % p.a.
Ab 50.000 € 1,10 % p.a.

12 Monate:*
Ab 10.000 € 1,00 % p.a.
Ab 25.000 € 1,20 % p.a.
Ab 50.000 € 1,20 % p.a.

Das Festgeldkonto bei der ING DiBa
Die Konditionen vom Festgeldkonto bei der ING DiBa sind recht überschaubar, sodass auch Laien oder Neukunden schnell sich zurechtfinden. Für die Eröffnung eines Festgeldkontos benötigt man mindestens 10.000 Euro. Erst ab diesem Betrag ist es überhaupt möglich, von den attraktiven Zinsen profitieren zu können. Die Laufzeiten sind frei wählbar und liegen zwischen drei und zwölf Monate. Je nach Laufzeit liegen die Zinsen mal höher oder auch niedriger. Zudem ist auch die Kapitalsumme, die nach oben hin frei wählbar ist, frei, sodass man diese selbst wählen kann. Die Zinsen werden zum Ende der Laufzeit ausgezahlt. Als Kunde hat man die Möglichkeit jederzeit in sein Konto einsehen zu können. Dies geht einfach online.

Antragstellung bei der ING DiBa
Genau so einfach ist auch die Eröffnung eines Festgeldkontos bei der ING DiBa. Direkt und einfach geht es gleich online. Nach nur drei Minuten ist das Konto eröffnet. Ebenso hat man die Möglichkeit schriftlich oder per Telefon das Konto zu eröffnen. Der Kunde bestimmt selbst über die Höhe des Anlagebetrages und über die Länge der Laufzeit. Nach Angabe dieser Daten ist das Konto bereit für die Einzahlung des Anlagebetrages.

*Zinssatz gilt auch für automatische Prolongationen Festgeld 18 Monate.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -