C&A bietet annehmbare Festgeldzinsen

22. März 2012

Wer bisher geglaubt hat, bei C % A könnte man nur günstige und hochwertige Kleidung erstehen, der wird sich über die neusten Entwicklungen freuen, denn momentan bietet die C & A Bank attraktive Sparmöglichkeiten. Das neue Produkt aus dem Hause C & A ist neben der aktuellen Modekollektion ein Festgeldkonto. Im genaueren Sinne handelt es sich dabei um ein C & A Sparbriefe. Verfolgt man den Finanzmarkt, wird man feststellen, dass auch C & A schon seit Langem in diesem Bereich gute Sparmöglichkeiten durch die eigene Finanzgruppe bietet. Dabei wird dieser Finanzbrief nicht nur für die eigenen Privatkunden, sondern auch für Selbstständige angeboten.

Festgeldkonto bei C & A Bank
Beim Festgeldkonto der C & A werden verschiedenen Laufzeiten unterschieden. Diese schwanken zwischen kurzen 3 Monaten und 7 Jahren, in denen man das eigene Vermögen zu feststehenden Zinsen sicher anlegt. In dieser Zeit kann man nicht auf das eigene Vermögen zu greifen, kassiert in diesem  Gegenzug jedoch annehmbare Zinssätze und erhöht damit die eigenen Renditen. Ein extra bietet das Festgeldkonto der C & A, denn es kann auch für Kinder und Jugendliche als Zukunftsfürsorge angelegt werden. So kann man dem eigenen Kind mit der Volljährigkeit oder der Aufnahme einer ersten Arbeitsstelle einen lukrativen Geldwert in die Hand geben.

Der Zinssatz beim Festgeldkonto der C & A Marktgruppe kann sich sehen lassen, denn es werden 3,20 % p.A. Zinsen angeboten. Dabei sollte man in der Lage sein, einen Mindestwert von 250 Euro anzulegen. Legt man mehr als 10.000 Euro bei diesem Konto an, so steigen auch die Zinssätze und Renditen für den Sparer.

In der Übersicht stellen sich die Zinssätze wie folgt dar:

1 Jahr              0,50 % p.A.                 0,60 % p.A. (ab 10.000 €)
2 Jahre            1,00 % p.A.                 1,10 % p.A. (ab 10.000 €)
3 Jahre            1,10 % p.A.                 1,20 % p.A. (ab 10.000 €)

Der Sparer kann also höherer Renditen erzielen, wenn die Anlagesumme und Laufzeit ansteigt. Dabei gilt es zu beachten, dass die Höchstgrenze der Anlagesumme bei der C & A Bank bei 75.000 Euro liegt. Natürlich sichert die Einlagenversicherung gesetzlich das Festgeldkonto ab, das bedeutet wiederum, dass das Geld des Kunden zu jeder Zeit sicher ist und nicht verloren ist. So verhält es sich auch mit den Zinssätzen.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  -