Das Festgeldangebot der BMW Bank

20. September 2008

Die BMW Bank hat für ihre Kunden eine Reihe von Produkten anzubieten. Nicht nur das Tagesgeldkonto dieser Bank ist mit derzeit 3,50 Prozent überzeugend, sondern auch die Festgeldanlage. Ab dem 20.09.2008 ändern sich die Zinssätze bei der BMW Bank. Bis zu 5,30 Prozent wird derzeit auf das Festgeld gewährt und bietet sich damit als attraktive und lukrative Alternative zum Tagesgeldkonto an. Hier sind jedoch nur die Kunden angesprochen, die ihr Geld auch längerfristig anlegen möchten, denn je länger sie dies tun, umso mehr Zinsen können abgesahnt werden. Eine Aufliste soll dies ein wenig verdeutlichen:

Anlagezeitraum    ab 5000 Euro    ab 25000 Euro
1 Monat    2,50 Prozent    2,60 Prozent
3 Monate    4,40 Prozent    4,50 Prozent
6 Monate    4,80 Prozent    4,90 Prozent
12 Monate    5,10 Prozent    5,20 Prozent
24 Monate    5,10 Prozent    5,20 Prozent
36 Monate    5,20 Prozent    5,30 Prozent

Angenehme Anlagezeiten
Besonders interessant ist hier die Anlagezeit von einem Jahr im Vergleich zu einem Tagesgeldkonto. Der Zinssatz von 5,10 beziehungsweise 5,20 Prozent ist für volle 12 Monate garantiert. Das kann ein Tagesgeldkonto nicht bieten. Hier liegen die Garantiezeiten meist bei maximal einem halben Jahr und der Zinssatz liegt darunter. Der Kunde muss jedoch auf den Komfort der täglichen Verfügbarkeit verzichten, denn dieser besteht bei einer Festgeldanlage nicht. Doch ein Jahr ist schnell vergangen und der Gewinn kann sich danach durchaus sehen lassen. Für die feste Geldanlage ist ein Minimum von 5000 Euro vorgesehen. Darunterliegende Beträge können nicht für ein Festgeldkonto angenommen werden. Hier bietet die BMW Bank jedoch das Tagesgeldkonto an. Als Maximaleinlage werden 250000 Euro angegeben. Die Laufzeiten sind sehr modern, so dass auch eine kurzfristige Anlage durchaus denkbar ist, welche jederzeit verlängert werden kann.

Höchster Sicherheitsstandard bei der BMW Bank

Der BMW Bank sind die Daten und die Gelder der Kunden ein hohes Gut. Daher wird hier auch einen hundertprozentige Einlagensicherung gewährt. Dies ist zwar eine gesetzliche Vorschrift doch durch den Beitritt in den Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken findet auch eine freiwillige Sicherung der Bank für die Kunden statt. So kann ein Gesamtvermögen von bis zu 430 Millionen Euro pro Kunde abgesichert werden. Das ist überwältigend und bei Weitem über dem Standard anderer Kreditinstitute. Der Kunde hat bei der BMW Bank die Möglichkeit seine Konten jederzeit zu verwalten. So ist es durchaus denkbar das ein Festgeldkonto, ein Tagesgeldkonto und gleichzeitig ein Girokonto als Referenzkonto bei der Bank eröffnet werden. So sind alle Anlagen unter einem Dach und können nach Belieben transferiert werden.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -