moneyou

MoneYou senkt im April die Tagesgeldzinsen

17. April 2012

Im Bereich der Tagesgeldkonten bieten die Direktanbieter günstige Laufzeiten und kostenlosen Service zu sehr hohen Zinsen. Dadurch kann ein Kunde hohe Renditen mit der Anlage des eigenen Vermögens machen. In diesem Bereich lohnt sich gerade zum jetzigen Zeitpunkt ein Tagesgeldvergleich, diesen nimmt der Kunde zu jederzeit kostenlos vor und nutzt für sich die besten Eigenschaften. In den letzten Monaten haben sich in diesem Bereich zahlreiche Verschiebungen ergeben, denn die Zinssätze fallen bei so ziemlich allen Anbietern. Es ist also nicht mehr die Frage, wer die Zinsen senkt, sondern wie weit die einzelnen Zinssätze fallen. Der niederländische Anbieter MoneYou bildet in diesem Bereich keine Ausnahme.

Der Stichtag ist der 16. April 2012

Leider ist in den kommenden Monaten von weiteren Zinssenkungen auszugehen, diese übertragen sich auch auf den Festgeldbereich. So sollte man rechtzeitig reagieren und zu günstigsten Zinssätzen ein Tagesgeldkonto eröffnen. Der Stichtag bei der MoneYou wird zum 17.April 2012 festgesetzt. Man diesem Tag werden die Zinsen auf 2,65 Prozent p.A. herabgesetzt. Hier kann man von einer eher geringen Senkungen ausgehen, da der vorherige Zinssatz bei 2,75 Prozent lag. Die MoneYou nimmt damit weiterhin einen komfortablen Platz im Vergleich der Anbieter ein und verliert die Position im vorderen Mittelfeld noch nicht. Es bleibt dabei gespannt abzuwarten, was in den nächsten Monaten wohl passiert.

Service Leistungen überzeugen im Vergleich

Auch im Festgeldbereich der MoneYou haben sich Änderungen, denn der aktuelle Zinssatz beläuft sich zum jetzigen Zeitpunkt auf 2,95 Prozent p.A. im Vergleich zu den 3,05 % p.A. in den Monaten zuvor. Die Zinssenkung beträgt somit 10 Basispunkt. Der Top Zinssatz liegt momentan bei 2,70 % p.A., die MoneYou ist davon nicht weit entfernt, obwohl fraglich bleibt, ob zukünftige Zinsänderungen in die positive Richtung vorgenommen werden.

Die Vorteile der MoneYou im Überblick:

-       2,65 % p.A.
-       keine Mindestanlage
-       gleiche Bedingungen für Neu- und Bestandskunden
-       keine Gebühr für Kontoführung
-       die Einlagensicherung greift bis zu 100.000 €
-       ständige Verfügbarkeit

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  -