NIBC DIRECT senkt die Zinsen beim Tagesgeld im Mai

15. Mai 2012

Die NIBC DIRECT Bank wirbt auf ihrer Website für die dauerhaft guten Konditionen und können Testergebnisse mit zufriedenstellenden Ergebnissen bei der Stiftung Warentest erzielen. Diese Auszeichnung gut hat man im Vergleich von 100 Banken erreichen können und in der aktuellsten Ausgabe können hier die jetzigen Entwicklungen mitbeachtet werden. Gerade dieser Dauertest ist für den Kunden sehr interessant, denn es geht dem Sparer um eine dauerhafte Anlage des eigenen Vermögens, um auf lange Sicht hohe Renditen zu erzielen. So ist es für die NIBC DIRECT sowie für die Anbieter erfreulich, dass man es unter die Besten 20 Anbieter geschafft hat und nicht ins bodenlose Mittelfeld abrutschen musste.

Möchte man bei der NIBC DIRECT das eigene Geld anlegen, bleiben dem Sparer die Möglichkeiten im Festgeld, Tagesgeld sowie beim Sparbrief das Vermögen anzulegen. Umso höher die Zinsen ausfallen, um so fester wird das eigen Vermögen weggelegt. Beim Tagesgeld kann man über das Geld jederzeit verfügen und auch bei finanziellen Engpässen bleibt die Liquidität erhalten. Im Vergleich zum Festgeld oder Sparbrief, hier legt man das Vermögen fest an über eine bestimmte Laufzeit. Die Renditen in diesem Bereich fallen zum Vergleich zum Tagesgeld höher aus.

Zinssätze fallen am Stichtag:
Am 15. Mai 2012 ist bei der NIBC DIREKT Stichtag, denn an diesem Tag fallen die Zinssätze. Der Grund dafür liegt in der aktuellen Marktsituation und der Bankenkrise in den letzten Jahren und Monaten. Auch die NIBC DIREKT kommt in diesem Bereich nicht an den Zinssenkungen vorbei und sieht sich gezwungen, mit den anderen Anbietern mitzuziehen. Beim Tagesgeldkonto handelt es sich um eine Zinssenkung von 2,50 Prozent auf 2,30 Prozent p.A.. Ganze 28 Basispunkte verliert der Sparer beim Tagesgeldkonto. Auch im Festgeldkonto ändern sich die Zinssätze zum Negativen. Wobei es dem Sparer möglich ist, bei der NIBC DIRECT auch über einen kuren Anlagezeitraum Renditen einzustreichen. Das Geld ist nicht gleich für mehrere Jahre fest weggelegt.

Hier die aktuellen Zinssätze im Überblick:

Zinssätze Tagesgeld: 2,30 % p.A. (ehemals 2,50 % p.A.)

Zinssätze Festgeld:
3 Monate 2,30 % p.A.
6 Monate: 2,40 % p.A.
9 Monate: 2,40 % p.A.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -