Zinsgarantie für Neukunden bei der 1822direkt verlängert!

14. Juni 2013

Neukunden, die ab dem 13.06.2013 ein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt eröffnen, erhalten eine Zinsgarantie bis zum 01.11.2013. Der aktuelle Zinssatz liegt bei 1,50 Prozent. Diese Verzinsung gilt jedoch nur bei Neukunden, Bestandskunden erhalten den aktuellen Basiszins.

Konditionen im Überblick
Interessierte, die ihr Geld sicher anlegen möchten und dazu noch hohe Zinsen wollen, die sind bei der 1822direkt gut aufgehoben. Hier wird man mit 1,50 Prozent an Zinsen belohnt. Diese Zinsen werden bis zum 01.11.2013 garantiert. Ab da gilt dann der aktuelle Basiszins, der derzeit bei 0,75 Prozent liegt. Neukunden sind Kunden, die weder bei der 1822direkt oder bei der Frankfurter Sparkasse ein Tagesgeldkonto geführt haben. Zudem ist der Zinssatz auf eine Anlagesumme von 250.000 Euro begrenzt. Eine Mindestanlagesumme liegt nicht vor. Die Zinsen werden immer zum Jahresende ausbezahlt. Die Eröffnung und auch die Führung des Kontos sind gebührenfrei. Alle Kontotätigkeiten erfolgen online. Eine Geschäftsstelle gibt es nicht.

Wer ist die 1822direkt?
Die Bank 1822direkt ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse. Diese ist die viertgrößte Bank in Deutschland. Im Direktbanking ist die 1822direkt seit dem 28. September 1996 tätig. Sie bietet Produkte ausschließlich für Privatkunden an. Dabei spielt es keine Rolle, ob man mehr über die Baufinanzierung, Versicherungsangebote oder mehr zum Thema Tagesgeld und Girokonto erfahren möchte. Seit September 2005 gehört die 1822direkt zudem zur Helaba Landesbank Hessen-Thüringen. Sie wurde mit integriert, sodass die Sicherheit für die Kunden damit gestiegen ist. Zu erreichen ist die Bank entweder über das Online-Kontaktformular oder per Telefon.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen