bigbank

Zinsanpassung bei der BIGBANK im Bereich Festgeld

11. Februar 2013

Die BIGBANK passt zum 11.02.2013 ihre Zinsen im Bereich Festgeld an. Kunden können weiterhin von guten Konditionen profitieren und erhalten auch bei langen Sparanlagen noch hohe Zinsen. Diese sehen im Überblick wie folgt aus:

                  1000€ – 10.000€   ab 10.000€
2 Jahre:     1,75%                            1,80%
3 Jahre:    2,10%                             2,15%
4 Jahre      2,75%                            2,80%
5 Jahre      2,85%                            2,90%
6 Jahre      2,90%                           2,95%
7 Jahre      2,95%                           3,00%
10 Jahre     3,15%                          3,20%

Zahlung bei Fälligkeit des Sparbetrags

                             1000€ – 10.000€    ab 10.000€
12-23 Monate    1,55%                                   1,60%
24-35 Monate    1,80%                                  1,85%
36-47 Monate    2,15%                                 2,20%
48-59 Monate    2,80%                                2,85%
5 Jahre                2,90%                                 2,95%
6 Jahre                2,95%                                 3,00%
7 Jahre                3,00%                                3,05%
10 Jahre              3,20%                                3,25%

Die wichtigsten Bedingungen des Festgeldkontos
Entscheidet man sich bei der BIGBANK für ein Festgeldkonto, dann darf man sich auf eine sichere und auch zinsstarke Geldanlage freuen. Kunden können frei wählen, wie lange die Laufzeit dauern soll. Begonnen werden kann ab einer Laufzeit von einem Jahr bis hin zu 60 Monaten. Zudem gibt es noch längerfristige Anlagemethoden, die bis zu 10 Jahre gehen und auch höher verzinst werden. Dank der Einlagensicherung sind alle Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert. Wichtig zu wissen, erst ab einer Mindesteinlage von 1000 Euro kann man ein Festgeldkonto eröffnen. Bezüglich der Zinsen haben Kunden die Wahl, wann die Zahlung erfolgen soll. Wer eine langfristige Anlage von bis zu 10 Jahre gewählt hat, erhält eine jährliche Ausschüttung der Zinsen. Bei kurzfristigen Anlagen, von 12 bis 60 Monate werden die Zinsen zum Ablauf des Vertrages ausgezahlt. Die Eröffnung, sowie die Kontoführung ist kostenlos.

Kündigung oder Verlängerung
Schließt man ein Festgeldkonto ab, dann hat man bereits hier die Möglichkeit zu wählen, ob es nach Vertragsablauf das Konto verlängert werden soll oder nicht. Die Treue wird von der Bank belohnt von bis zu 0,2 Prozentpunkte. Möchte man lieber sein Geld ausbezahlt bekommen, dann reicht eine Kündigung ca zehn Tage vor Beendigung des Vertrages und das Geld wird zusammen mit den Zinsen auf das Referenzkonto überwiesen.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -