Änderung beim Tages- und Festgeld bei der Mercedes-Benz Bank ab dem 10.05.2013

9. Mai 2013

Die Mercedes-Benz Bank ändert ab dem 10.Mai die Zinsen bei seinem Produkt Tagegeldkonto, sowie auch beim Festgeldkonto. Je nach Art des Kontos sinken die Zinsen zwischen 0,10 und 0,20 Prozentpunkte. Entscheidend hierfür ist die Kontoführung. Aber auch beim Festgeld gibt es Änderungen. Die Zinsen fallen bis zu 0,30 Prozentpunkte.

Die neuen Konditionen des Tagesgeldkontos im Überblick:

Die Unterschiede bei den zwei Tagesgeldkonten liegen nicht nur in den verschiedenen Prozentpunkten, sondern auch bei den Konditionen. Das Tagegeldkonto mit Online-Banking ist deshalb höher verzinst, da man als Kunde alles alleine macht. Sprich man sucht sich seine Kontoauszüge per Online-Banking heraus und verwaltet das Konto auch online. Wer sich für die Classic Kontoführung entscheidet, erhält weniger Zinsen, jedoch mehr Service. Alle Transaktionen können nun schriftlich oder telefonisch durchgeführt werden.

Das Festgeldkonto und seine Konditionen

Wer sich für ein Festgeldkonto bei der Mercedes-Benz Bank entscheidet, kann zudem gleich die Laufzeit wählen. Diese liegt zwischen 3 Monaten und 6 Jahren. Die Voraussetzung ist lediglich eine Mindestanlagesumme von 2500 Euro. Liegt diese vor, kann man ein Konto eröffnen. Die Zinsen richten sich nach der Laufzeit, und zwar genau ab dem Zeitpunkt, ab Eröffnung des Kontos. Bei Laufzeiten von bis zu einem Jahr verlängert sich diese am Ablauf um die Zeit, die vorher vereinbart wurde. Alle anderen Laufzeiten enden normal. Die Gutschrift erfolgt inklusive Zinsen auf das angegebene Verrechnungskonto. Ebenso kann aber auch hier eine Verlängerung spätestens drei Banktage vor Ablauf der Laufzeit beantragt werden.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen