Die GEFA Bank passt ihre Zinsen zum 05.04.2013 in einigen Bereichen an

5. April 2013

Im April beginnt nicht nur ein neues Quartal, sondern auch ein neuer Zinssatz im Bereich Tagesgeldkonto. Hier werden die Zinsen von bisher 1,40 Prozent auf 1,20 Prozent gesenkt. Auch das GEFA Sparkonto ist von einer Senkung betroffen. Hier sinken die Zinsen von 1,75 Prozent auf 1,50 Prozent.

Zinsänderungen beim GEFA Tagesgeld
Aktuell liegt der Zinssatz hier bei 1,40 Prozent. Möchte man sich diesen Zinssatz sichern, dann heißt es schnell sein, denn ab dem 05.04.2013 sinkt dieser auf 1,20 Prozent herab. Dennoch sind diese Zinsen im Vergleich mit anderen Banken hoch, sodass auch im April sich eine Anlage noch lohnt. Der Mindestanlagebetrag beträgt hier 10.000 Euro und ist nach oben hin auf 500.000 Euro begrenzt. Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich bzw. bei Vertragskündigung. Die Zinsen sind variabel und je nach Einlage kann dieser als Sonderprozentsatz angeboten werden. Schon Kunde bei der GEFA? Dann kann das Tagesgeldkonto direkt online eröffnet werden. Neukunden können ebenfalls online den Antrag stellen.

Zinsänderung beim GEFA Sparkonto
Das attraktive GEFA Sparkonto senkt ebenfalls zum 05. April 2013 seine Zinsen. Statt der bisherigen 1,75 Prozent erhält der Kunde noch nur 1,50 Prozent. Bereits der erste Euro wird hier verzinst. Bei dem GEFA Sparkonto handelt es sich um reines Sparprodukt, vergleichsweise wie ein Sparbuch. Eine Mindesteinlage gibt es daher auch nicht. Es können jederzeit Einzahlungen getätigt werden. Einnahmen, die über 2000 Euro liegen, können jederzeit abgehoben werden. Zum GEFA Sparkonto gibt es ein kostenloses Tagesgeldkonto als Verrechnungskonto dazu. Kündigungsfrist liegt bei 3 Monaten. Ist man bereits Kunde bei der GEFA, kann ein Sparkonto leicht online über die Funktion ONLINE Banking getätigt werden.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -