PrivatBank AS nimmt Tagesgeld Flow vom Markt

31. Januar 2013

Tagesgeldkonto in Lettland heißt bei der PrivatBank AS Flow. Hier können Anleger kurzfristig Geld anlegen und das zu attraktiven Zinsen. Aufgrund einer unternehmensstrategischen Entscheidung wird das Produkt Flow ab dem 5. Februar 2013 nicht mehr angeboten. Kunden, die sich dennoch die hohen Zinsen sichern möchten, sollten schnell handeln, ehe das Produkt vom Markt verschwindet.

Konditionen von Flow im Überblick
Anleger, die mit dem Produkt Flow ihr Geld anlegen, dürfen sich auf tägliche Zinsen freuen. Der daraus entstehende Zinseszinseffekt kann sich sehen lassen. Voraussetzung für die Eröffnung eines Flow-Anlagekontos ist die Eröffnung eines Girokontos bei der Bank. Dieses ist kostenlos. Mit diesem Girokonto können dann alle Einzahlungen oder Auszahlungen getätigt werden. Die Mindestanlagesumme beträgt in 100 Euro, 100 USD oder 50 LVL. Der Zinssatz beträgt 3 Prozent.

Goodby Flow – Hello Power and Co.!
Anleger dürfen sich dennoch freuen, auch wenn Flow vom Markt verschwindet, sucht die Bank nach neuen Anlageformen. Neben dem bisherigen Power sollen in naher Zukunft noch weitere Angebote für das Produkt Festgeld hinzukommen. Power richtet sich an alle Anleger, die mindestens 100 Euro, 100 USD oder 50 VLV anlegen möchten und das für mindestens einen Monat oder längstens für 36 Monate. Die Zinsen werden jeweils am Ende der Anlagedauer ausgeschüttet.

Wie hoch die Zinsen im einzelnen sind, kann man in dieser Grafik gut erkennen. Je länger die Anlagedauer ist, umso höher ist die Verzinsung.

EUR

USD

LVL

Mindestbetrag

100

100

50

Anlagedauer und Jahreszinssatz

1 Monat

0,50%

0,50%

0,50%

3 Monate

2,00%

1,50%

1,50%

6 Monate

2,50%

2,50%

2,00%

12 Monate

3,00%

3,00%

3,00%

24 Monate

3,50%

3,50%

3,50%

36 Monate

4,00%

4,00%

4,00%

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - - -