Zinssenkung beim Tagesgeld bei der DAB Bank ab 01.04.2013

31. März 2013

Zum 01.04.2013 wird die DAB Bank die Tagesgeldzinsen anpassen, und zwar von 1,85 Prozent auf 1,50 Prozent senken. Ebenso ergibt sich eine Änderung für Depotwechsler. Bei einem Depotauftrag von über 5000 Euro erhalten Neukunden einen attraktiven Bonuszins von 2,5 Prozent, der für sechs Monate garantiert ist. Zu beachten ist jedoch, dass eine Maximalsumme von 25.000 Euro dieses Angebot begrenzt. Kündigt man für den Wechsel das bisherige Depotkonto, dann gibt es zusätzlich noch 1 Prozent Bonuszins dazu.

Die Konditionen ab dem 01.04.2013 im Überblick:
Beim Relax-Tagesgeld gibt es für Beträge bis 50.000 Euro 1,50 Prozent an Zinsen. Dieser Zinssatz ist für sechs Monate nach der Eröffnung garantiert. Ab dem siebten Monat gelten die aktuellen Standardkonditionen. Die Zinsen werden quartalsweise gezahlt. Das Tagesgeldkonto ist jederzeit verfügbar und die Führung ist kostenlos. Die Einlagen sind unter anderem durch den Bundesverband deutscher Banken bis zu 38,290 Mio. Euro pro Kunde abgesichert.

Das Depotwechsler-Angebot bei der DAB Bank
Für Depotwechsler gibt es ein interessantes Angebot. So gibt es für das Tagesgeld Zinsen in Höhe von 2,5 Prozent, sofern die Anlage nicht 25.000 Euro übersteigt. Möchte man statt der bisherigen 2,50 Prozent eine Verzinsung von 3,50 Prozent auf sein Tagesgeld, dann sollte man sein altes Depot kündigen. Wichtig ist, dass zwei Quartale aufeinander mehr als 5000 Euro im Depot liegen. Die Depotführung ist kostenlos. Kunden erhalten Realtime-Push Kurse und eine neue, schnelle Trading-Übersicht. Wertpapiere können bereits ab 4,95 Euro gehandelt werden und das in Sekundenschnelle.

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen


Schlagworte:  - -