Onlinebanking

Onlinebanking erfreut sich in unserer Zeit einer immer größeren Beliebtheit. Es handelt sich hierbei um eine elektronische Form der Abwicklung von Bankgeschäften, die mittels Datenfernübertragung über Computer, Smartphones und auch per Telefon realisiert wird. So lassen sich vom heimischen PC Überweisungen tätigen, Kontostände abfragen oder Daueraufträge einrichten, ohne dass man selbst den oftmals mühevollen Gang zum nächsten Bankinstitut vornehmen muss. Da die gesamte Abwicklung von zuhause aus erfolgt, genießt man natürlich auch gleichzeitig die höchste Diskretion, ohne dass jemand eventuell etwas von den Bankgeschäften mitbekommt.

Für ein erfolgreiches Onlinebanking ist zunächst die Freischaltung des eigenen Kontos bei der Hausbank erforderlich. Neben dem Bereithalten der Kontonummer wird ein von der Bank vergebener PIN-Code zum Einloggen auf die Plattform und eine sogenannte Transaktionsnummer benötigt. Während in früherer Zeit eine TAN-List mit diesen Nummern an den Kontoinhaber per Post übersandt wurde, verwenden heute die meisten Bankkunden einen TAN-Generator, der durch Einschieben der Kontokarte auf seinem Display einen einmaligen TAN-Code generiert.

Auch bei Tagesgeldkonten spielt das Onlinebanking eine wichtige Rolle. Die meisten Anbieter sind ehedem Direktbanken, die nicht über ein ausgedehntes Filialnetz verfügen. Sämtliche Kontoabwicklungen erfolgen ausschließlich online. Da die Einlagen auf Tagesgeldkonten jederzeit verfügbar sind, können Ein- und Auszahlungen rund um die Uhr per Onlinebanking durchgeführt werden. In vielen Fällen ist für Auszahlungen ein separates Referenzkonto notwendig. Dies ist normalerweise das herkömmliche Girokonto. Von daher lohnt es sich, sämtliche Konten für das Onlinebanking von der jeweiligen Bank freizuschalten. Bekanntermaßen bieten die meisten Direktbanken interessante Tagesgeldangebote mit wesentlichen höheren Zinsen an, als es bei einem herkömmlichen Girokonto der Fall wäre. Die Transaktionen über ein solches Tagesgeldkonto werden vielfach innerhalb eines Werktages durchgeführt. Sie bieten insgesamt eine interessante Alternative als Anlagekonto.

← zurück zum Lexikon

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen