mobileTAN

Unter dem Begriff mobileTAN versteht man ein Sicherheitsverfahren zum Schutz von Überweisungen und sonstigen Finanztransaktionen beim Online-Banking, zum Beispiel der Überweisung eines Betrages vom eigenen Girokonto auf ein Tagesgeldkonto. Zentrales Element hierbei ist die Übermittlung einer einmalig zu verwendenden Transaktionsnummer (TAN) per SMS, die typischerweise auf einem mobilen Endgerät wie einem Mobiltelefon empfangen werden kann.

Die TAN dient dabei der Autorisierung einer vorher online initiierten Transaktion und muss vom Anwender in der Folge typischerweise innerhalb eines bestimmten Zeitraums eingegeben werden, um die Transaktion durchzuführen. Als weitere Absicherung sind in der Regel hierbei nur wenige Fehlversuche erlaubt, um Betrugsversuchen vorzubeugen. Üblicherweise geschieht die Versendung von mobileTAN bei den meisten Banken in wenigen Sekunden, so dass im Geschäftsverkehr keine nennenswerte Verzögerung von Transaktionen vorkommt. MobileTAN werden in der Praxis entweder direkt nach der Erfassung der eigentlichen Transaktion oder per Anforderung durch den Nutzer versendet, was üblicherweise durch Anklicken eines entsprechenden Buttons in einem Online-Formular geschieht.

MobileTAN-Systeme wurden von vielen Banken als Alternative zu herkömmlichen TAN-Listen installiert, da diese recht anfällig gegen Missbrauch sind, beispielsweise durch Diebstahl von Online-PIN und dazugehörigen TAN-Listen. Von Sicherheitsexperten wird generell empfohlen, die eigentliche Transaktion nicht auf demselben Endgerät durchzuführen, auf dem die dazugehörige mobileTAN empfangen wird.

Die mobileTAN hat sich mittlerweile neben dem alternativen System hardwaremäßiger TAN-Generatoren als Standard für die Authentifizierung von Online-Banking-Transaktionen etabliert. Gegenüber diesen Generatoren hat die mobileTAN den Vorteil, nicht an zusätzliches Equipment und dessen Anbindung an einen stationären Computer oder ein Notebook gebunden zu sein, wodurch eine flexible Durchführung eines Online-Bankings ermöglicht wird. Für die Nutzung von mobileTAN sind prinzipiell alle Mobiltelefone und Kommunikationsgeräte geeignet, die SMS empfangen können.

← zurück zum Lexikon

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen