Minimaleinlage

Bei der Anlage von Tages- und Festgeldkonten findet sich vielfach die Angabe zur Minimaleinlage. Hierunter versteht man den Geldbetrag, der für die Anlage des jeweiligen Kontos mindestens eingezahlt werden muss. Je nach Anbieter kann die Minimaleinlage bei 1 Euro liegen, sie kann aber auch bis zu 5.000 Euro betragen.

Die Höhe der Minimaleinlage wird von den Banken nach deren Geschäftsbedingungen angegeben und kann auch im Internet nachgelesen werden. Bei den meisten Angeboten wird die Minimaleinlage für Tagesgeldkonten mit 0 Euro angegeben. Zinsen werden somit bereits ab dem ersten eingezahlten Euro überwiesen. Sofern jedoch eine Minimaleinlage angegeben wird, muss dieses Geld mit Kontoeröffnung überwiesen werden. Wird die Minimaleinlage nicht erreicht, reduzieren sich in der Regel die Zinssätze bzw. die Anlage bleibt unverzinst. Deshalb ist es wichtig, dass sich Anleger vor der Eröffnung eines Tagesgeldkontos über die jeweiligen Vertragsbedingungen und damit auch über die Mindestanlage informieren.

Da die meisten Tagesgeldkonten ohne Minimaleinlage angeboten werden, sind Anleger bei ihrer Investition sehr flexibel. Sie können das Tagesgeldkonto so zum einen für die Anlage größerer Einmalbeträge nutzen, sie können aber auch einen monatlichen Dauerauftrag einrichten und das Tagesgeld somit als Sparplan nutzen. Alternativ ist es natürlich auch möglich, unregelmäßig Geld zu überweisen und die Sparraten so auf das vorhandene Budget abzustimmen.

Unabhängig der Mindestanlage finden sich bei einigen Tagesgeldangeboten so genannte Zinsstaffeln. Die Höhe des Anlagezinses orientiert sich in diesen Fällen am jeweiligen Anlagebetrag. Je höher dieser steigt, desto mehr Zinsen können Anleger erhalten. Vor allem für Anleger, die höhere Beträge investieren wollen, sind derartige Tagesgeldofferten sehr gut geeignet. Sofern das Tagesgeldkonto mit Zinsstaffel angeboten wird, können die jeweiligen Zinssätze sowie die dazugehörigen Beträge natürlich online überprüft werden.

← zurück zum Lexikon

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen