Direktbanken

Tagesgeldkonten werden mittlerweile von nahezu allen Finanzunternehmen angeboten, so dass der interessierte Anleger eine umfangreiche Auswahl zur Verfügung hat. Besonders attraktiv sind Tagesgeldkonten jedoch bei so genannten Direktbanken.

Direktbanken werden oftmals auch als Online- oder Internetbanken bezeichnet, was bedeutet, dass sie ihre gesamten Finanzgeschäfte ausschließlich über das Internet abwickeln und dem Kunden keine Filiale zur Verfügung steht. Auf diese Weise können die Banken Kosten einsparen, denn sie müssen keine teuren Mitarbeiter und Filialnetze unterhalten. Von dieser Ersparnis profitieren anschließend die Kunden, beispielsweise in Form von attraktiven Tagesgeldzinsen.

Wer sich für ein Tagesgeldkonto einer Direktbank entscheidet, bekommt keine persönliche Beratung am Schalter, sondern muss sich im Internet informieren. Die Kontoeröffnung erfolgt ebenfalls schnell und unkompliziert online. Hierfür füllt der Verbraucher ein entsprechendes Formular aus, welches per Post an die Direktbank übersandt wird. Damit sich der Verbraucher entsprechend legitimieren kann, ist das so genannte Post-Ident-Verfahren erforderlich, welches ein Mitarbeiter der Deutschen Post AG vornimmt.

Bereits nach wenigen Tagen bekommt der Inhaber des Tagesgeldkontos alle erforderlichen Unterlagen übermittelt und er kann sein Tagesgeldkonto sofort nutzen. Selbstverständlich erfolgt auch die Kontoverwaltung über das Internet, wobei einige Direktbanken auch einen Telefonservice anbieten.

Kunden von Direktbanken erhalten in der Regel alle erdenklichen Finanzprodukte, so dass ihnen kein Nachteil gegenüber einer herkömmlichen Filialbank entsteht. Somit ist es möglich, dass der Anleger nicht nur sein Tagesgeldkonto bei einer Direktbank unterhält, sondern zeitgleich auch das erforderliche Referenzkonto, wobei hierfür zumeist das herkömmliche Girokonto genutzt wird.

Bevor sich der Anleger für eine Direktbank entscheidet, sollte er einen entsprechenden Anbietervergleich vornehmen, damit er anschließend auch von einem Angebot profitiert, welches seinen Anforderungen gerecht wird. Kostenfreie Vergleichsmöglichkeiten findet der Interessierte ebenfalls im Internet, welche er in der Regel kostenfrei nutzen kann. Bei einem solchen Vergleich werden zumeist bis zu 50 Angebote gleichzeitig miteinander verglichen.

← zurück zum Lexikon

Tagesgeldkonten vergleichenFestgeldkonten vergleichen