comdirect

Comdirect

Die Comdirect ist als Direktbank-Tochter der Commerzbank ist bereits seit vielen Jahren aktiv und hatte sich anfangs vor allem auf das Wertpapiergeschäft konzentriert. Auch heute noch gehört das Brokerage zu den wichtigsten Geschäftsfeldern. Daneben bietet das Institut aber auch Anlage- und Girokonten, die für sichere Investments gewählt werden können. Kredite und Finanzierungen sowie Vorsorgelösungen runden das Angebot ab und sorgen dafür, dass die Comdirect mittlerweile als Vollbank alle Wünsche ihrer Kunden erfüllen kann.

Die Comdirect wurde 1994 mit Sitz in Quickborn gegründet. Sie wird zu 80 Prozent von der Muttergesellschaft, der Commerzbank, gehalten. Anfangs wurde vor allem das Brokerage-Angebot offeriert, welches Wertpapierkunden die Möglichkeit gab, Aktien und Zertifikate günstig online zu erwerben. Ab 2006 bot die Comdirect dann auch ein Tagesgeldkonto an und öffnete sich hiermit einer breiten Kundschaft. Wenig später konnte dann auch bereits die Millionenmarke in der Kundenanzahl überwunden werden, 2010 wurde sogar das Millionste Tagesgeldkonto eröffnet. Die enorme Kundenzufriedenheit wird auch durch die innovative Kundenbetreuung PLUS gewährleistet. Hier haben Kunden an sieben Tagen pro Woche die Möglichkeit, Fragen zur Baufinanzierung, zur Kapitalanlage oder zu Versicherungsprodukten zu klären und Produkte abzuschließen.

Heute betreut die Bank mehr als 1,6 Millionen Kunden, die das vielfältige Produktangebot der Direktbank nutzen. Die Internetseite des Instituts wird pro Monat mehr als 200 Millionen Mal aufgerufen und gehört damit zu den beliebtesten Finanz-Websites Deutschlands. Vor allem die Übersichtlichkeit sowie die einfache Navigation überzeugen und ermöglichen schnelle Produktabschlüsse. Die Kontoführung und der Login zum Online Banking ist zudem über Apps auch auf Tablet-PC´s sowie Smartphones möglich. Neben den Tagesgeld- und Depotangeboten werden auch die Girokonten gern genutzt, die mit einer Zufriedenheitsgarantie ausgestattet sind. Diese Garantie zeigt, dass die Comdirect selbst sehr von ihrem Angebot überzeugt und die Kundenzufriedenheit hoch ist.

Die wichtigsten Kennzahlen zur Comdirect auf einen Blick:

  • Online-Tochter der Commerzbank mit aktuell mehr als 1,6 Millionen Kunden
  • Monatlich mehr als 200 Millionen Aufrufe der Finanzwebseite mit umfassenden Informationen
  • Zum Produktangebot gehören Online-Brokerage, Girokonten, Tagesgeld und Kredite
  • Günstige Online-Konditionen für alle Anlage- und Finanzierungssegmente
  • Einfache Abwicklung der Bankgeschäfte über PC´s und Apps möglich
  • Telefonische Beratung an sieben Tagen pro Woche in den Bereichen Baufinanzierung, Anlagen und Vorsorge

Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen und Top-Zinsen sichern!

Die Einlagensicherung der Comdirect

Als deutsches Kreditinstitut bietet das Institut ihren Kunden eine umfassende Sicherung ihrer Einlagen. Die Sicherheit wird hierbei durch ein zweistufiges System gewährleistet, welches in die staatliche Einlagensicherung und die freiwillige Einlagensicherung gegliedert ist. Die staatliche Einlagensicherung garantiert die Gelder auf Tagesgeld-, Festgeld- und Girokonten bis zu einer Höhe von 100.000 Euro. Lediglich Anlagen im Wertpapierdepot sind nicht geschützt. Die freiwillige Einlagensicherung über die Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken sichert die Einlagen zudem bis zu einer Höhe von mehr als 116 Millionen Euro.

Alle Privatanleger können somit davon ausgehen, dass ihre Anlagen vollständig gesichert sind und entsprechende Investitionen tätigen.

Die Auszeichnungen der Comdirect

Die Produkte sowie der Service des Kreditinstituts sind im Vergleich mit anderen Anbietern überdurchschnittlich. Diese Meinung vertreten nicht nur die zahlreichen Kunden des Geldhauses, sondern auch die unabhängigen Tester, die das Produktangebot aller Kreditinstitute regelmäßig überprüfen. So erhielt das Tagesgeldkonto der Comdirect von der Stiftung Warentest die Auszeichnung “gut”, die sich vor allem auf die einfache Kontoanlage sowie die attraktiven Zinsen bezog. Auch das Wertpapierangebot wurde von Zeitschriften wie der “Börse online” bereits sehr positiv bewertet.

In den Jahren 2011 und 2012 erhielt die Comdirect zudem den Titel “Deutschlands beste Bank”, der vom Magazin “Euro” vergeben wird. Auch 2008 wurde das Institut bereits mit dieser begehrten Auszeichnung, die für eine hohe Kundenorientierung und maßgeschneiderte Produkte spricht, versehen.

Die Comdirect – Alternative zur Filialbank

Immer mehr Bankkunden erledigen ihre Bankgeschäfte über das Internet. Da verwundert es nicht, dass Institute wie die Comdirect zahlreiche Kunden für sich begeistern können. Vor allem die einfache Online-Abwicklung aller Bankgeschäfte, die von zu Hause aus erledigt werden können, sorgt dafür, dass viele Kunden von der klassischen Filialbank Abstand nehmen. Zudem haben Kunden der Comdirect die Möglichkeit, alle Geldautomaten der Commerzbank zu nutzen und sogar in deren Filialen Einzahlungen vorzunehmen. Damit verbindet die Comdirect alle Vorteile einer Direktbank mit den Vorzügen einer Filialbank und ist damit für Kunden, die ihre Bankgeschäfte selbst in die Hand nehmen wollen, eine sehr gute und vor allem günstige Alternative zur Filialbank.